BTC auf Ethereum erreicht 150 Millionen Dollar: Was es für den aufblühenden DeFi-Markt bedeutet

Die Zahl der verpackten Bitmünzen (Wrapped Bitcoin, wBTC) auf Ethereum- und DeFi-Protokollen stieg in den letzten Monaten sprunghaft an und erreichte 150 Millionen Dollar.

Der DeFi-Markt explodiert, und die wBTC-Nachfrage zeigt es
Der Austausch erleichtert weiterhin die Nachfrage nach DeFi

Mehr als 150 Millionen Dollar an verpackter Bitmünze (Wrapped Bitcoin, wBTC) befinden sich jetzt auf Ethereum. Dies zeigt, dass die Benutzeraktivität bei Krypto bei The News Spy bei den Protokollen für dezentralisierte Finanzen (DeFi) stark ansteigt.

Das WBTC ermöglicht es den DeFi-Benutzern von Ethereum, Bitcoin als Sicherheit für Kredite und viele andere Dienstleistungen zu verwenden. Es handelt sich um eine ERC20-konforme Version von Bitcoin, die den Wert von BTC in einem Verhältnis von 1:1 widerspiegelt.

Der DeFi-Markt explodiert, und die Nachfrage nach wBTC zeigt es

Seit dem 1. Juni ist der in DeFi festgelegte Gesamtwert von 1,04 Milliarden Dollar auf 3,54 Milliarden Dollar gestiegen.

Daten von Defipulse.com zeigen, dass die Kapitalmenge auf dem DeFi-Markt innerhalb von zwei Monaten um 240% gestiegen ist.

Da die Benutzeraktivität bei DeFi-Protokollen stark zunahm, begann die Zahl der wBTC auf dem DeFi-Markt auf natürliche Weise zu steigen.

Ein Forscher bei Messari schrieb:

„BTC auf Ethereum explodiert. Nachdem das Jahr mit <1.000 begonnen hatte, gibt es jetzt über 16.000 ($150 Millionen). Dies ist zu einem großen Teil auf das wBTC zurückzuführen, das auf dem Weg ist, zum ‚Tether of pegged bitcoin‘ zu werden“.

Eine Gruppe wichtiger DeFi-Organisationen und -Unternehmen, darunter Compound und MakerDao, startete Anfang 2019 das wBTC, ein Open-Source-Projekt.

Da das wBTC für verschiedene Finanzdienstleistungen im DeFi-Raum genutzt wird, deutet die zunehmende Nutzung des wBTC auf einen Anstieg der Bitcoin-Inhaber hin, die DeFi nutzen.

Ein Zusammentreffen von rasch steigender wBTC-Nutzeraktivität und Wert im DeFi-Raum spiegelt ein erhebliches Wachstumspotential im DeFi-Bereich wider.

Aufgrund des Erfolgs des wBTC, seine Position gegenüber Bitcoin zu halten, sagte Purdy, dass das wBTC seine Dominanz wahrscheinlich beibehalten würde. Er sagte:

„Aus diesen Gründen ist wBTC bereit, seine Dominanz kurz- bis mittelfristig beizubehalten. Dennoch droht immer noch die Gefahr eines Eingreifens der Regierung, sobald diese Vermögenswerte groß genug werden, um die Aufmerksamkeit der Regulierungsbehörde zu erregen.

Der Austausch erleichtert weiterhin die Nachfrage nach DeFi

Große Krypto-Währungsgeschäfte scheinen auf den DeFi-Wahnsinn zu reagieren.

Die größten Kryptogeld-Börsen auf dem globalen Markt, wie Binance, FTX und OKEx, listen zunehmend DeFi-Token auf.

Der Trend zeigt, dass die großen Handelsplattformen das rasche Wachstum im DeFi-Sektor anerkennen und auf die Kundennachfrage reagieren.

sagte Kelvin Koh, ein Partner von The Spartan Group:

„OKEX hat $BAL und $SNX notiert. Die Notierung der DeFi-Token geht weiter. Binance fehlen jetzt nur noch $BAL auf dieser Liste. Huobi liegt nun deutlich hinter Binance und OKEX zurück“.

Im Vergleich zu anderen Ethereum-Anwendungen, wie z.B. Layer-two-Skalierungslösungen, bleibt die Marktobergrenze von DeFi-Token relativ niedrig.

Basierend auf verschiedenen Metriken, einschließlich des schnellen Wachstums des wBTC und der steigenden Ethereum-Netzwerkgebühren, bleibt das Aufwärtspotential des DeFi-Marktes groß.

Wenn Sie kein Konto haben, für das keine Dokumente benötigt werden, erstellen Sie es jetzt – Coinex Exchange . Sie haben gerade SEELE Crypto wieder aufgenommen. Das Hauptziel von Seele ist es, die gemeinsame Nutzung, den gemeinsamen Aufbau und die Win-Win-Situation von Dateninfrastrukturressourcen auf Infrastrukturebene zu lösen und die Kanäle für den Austausch von Ressourceneigenschaften und die Wertrealisierung zu öffnen.

Das Projekt entwickelt eine Wertaustauschplattform für den globalen Wissensimmobilienumlaufdienst und baut eine Finanzinfrastruktur für die Datenimmobilienhandelsplattform auf

Mit EIP (Executive IP) als Kern wird ein offenes System von Wissensrechten und -interessen etabliert hier und eine einheitliche Ökologie von Verantwortung, Macht und Profit im Prozess der Globalisierung neuer Immobilien etabliert.

Derzeit bietet Phemex sechs Kryptowährungs-Handelspaare an, wobei BTC / USD den größten Teil ihres Volumens ausmachen – obwohl andere auch bei ihrer Nutzerbasis Interesse wecken. Beim Vergleich des Handelsvolumens zwischen verschiedenen Paaren sollte jedoch auch die Jugend der Börse berücksichtigt werden: Seit ihrer Gründung Ende 2019, als drei Handelspaare bereits unterstützt wurden, wurden neue mit beneidenswerter Geschwindigkeit hinzugefügt.

Bitcoin

Darüber hinaus bietet es etwas, das in der Welt der Kryptowährung nicht oft zu finden ist: ein Nicht-Krypto-Asset, das GOLD / USD-Handelspaar

Wie der Name schon sagt, ist GOLD / USD an Gold gebunden und in nominalem USD abgerechnet, wobei der Preis durch eine Kombination mehrerer verschiedener Indizes bestimmt wird. Dies ist – abgesehen von den fehlenden Gebühren – ein weiterer Weg, auf dem Phemex sich um seine Benutzer kümmert, da sie dieses Handelspaar als Absicherung gegen die dem Kryptowährungsraum innewohnende Volatilität aufgelegt haben.

Die Börse verspricht auch weitere Nicht-Kryptowährungs-Handelspaare, was zu einer interessanten Mischung von Vermögenswerten führt, die sowohl traditionelle Anleger zufrieden stellen, die sich nur im Krypto-Handel versuchen, als auch verwitterte Krypto-Händler.

Il numero di utenti di denaro digitale negli Stati Uniti è del 14-15%, mentre in Indonesia raggiunge l’11%. Ma gli indonesiani hanno iniziato a entrare nel mercato dei cripto-criptatori 2-3 anni fa e gli americani lo hanno fatto nel 2008-2010.

La piattaforma Blockchain Onfo ha condotto un esperimento per scoprire se i tassi di spread della cripto-currency differivano significativamente da una regione all’altra. A tal fine, Onfo ha selezionato quattro paesi con economie completamente diverse: Stati Uniti, Germania, Russia e Indonesia. Nell’ambito dell’esperimento, 100 utenti in ciascuno di questi paesi hanno ricevuto 10 monete per la registrazione e altre monete per portare altri utenti al mercato dei prodotti criptati.

L’esperimento ha rilevato

L’esperimento ha rilevato che l’indice di diffusione della moneta criptata nei paesi meno sviluppati ha superato fino a cinque volte i tassi di quelli sviluppati. Così, ad esempio, in Germania 100 utenti hanno raccontato a 763 nuovi utenti della moneta digitale, che in seguito sono entrati a far parte della rete e hanno creato il proprio portafoglio. Negli Stati Uniti, lo stesso numero di utenti ha introdotto 1.112 nuove persone nel settore, e in Russia – 2.304 nuovi utenti.

L’Indonesia ha dimostrato i tassi di diffusione del denaro digitale più impressionanti tra i nuovi utenti, con 100 persone che hanno diffuso le monete a 4.350 altri utenti. Di conseguenza, il tasso di spread è risultato essere quattro volte superiore a quello degli Stati Uniti e cinque volte superiore a quello della Germania.

J.R. Forsyth, il fondatore e CEO di Onfo, ha spiegato che il tasso di spread è maggiore nei paesi in cui le piccole quantità di denaro sono più apprezzate. Per questo motivo, nelle regioni sottosviluppate come l’Indonesia, le crittocorse stanno attualmente guadagnando terreno con un enorme potenziale di crescita, dato che sempre più persone nella più grande economia del sud-est asiatico stanno iniziando a utilizzare il denaro digitale. La mancanza di servizi bancari, insieme alla crescente domanda di telefoni cellulari e alle conseguenze della pandemia COVID-19, stanno trasformando l’Indonesia in un mercato perfetto per la rinascita delle criptovalute.

Le ultime statistiche

Le ultime statistiche di Finder dimostrano che il numero di utenti di moneta digitale negli Stati Uniti è del 14-15%, mentre in Indonesia, con una popolazione di oltre 270 milioni di persone, il numero raggiunge l’11%, secondo alcuni analisti. Potrebbe sembrare logico, dato che l’Indonesia segue gli Stati Uniti nella dimensione della popolazione. Tuttavia, da un’analisi più approfondita emerge che gli indonesiani hanno iniziato ad entrare attivamente nel mercato dei cripto-criptatori circa 2-3 anni fa, mentre gli americani l’hanno fatto nel 2008-2010.

I risultati dell’indagine condotta da Onfo mostrano un livello di adozione in Indonesia in rapida crescita, il che significa che il Paese può affrontare già quest’anno una vera e propria perturbazione della crittografia.

On Monday, May 25th, at 7 pm (Madrid time), a virtual meeting of the IOTA Madrid community will take place. On this occasion „IOTA Verticals“ will be discussed and the impact on different sectors will be analysed.

„We have prepared this session, with Alberto Vega and Juan A. Pérez-Gómez, so that you can get to know the main sectors where IOTA can achieve a very high impact, as well as the blueprints published by the IOTA Foundation, which explain concrete use cases that have the aspiration to bring about great transformations“, said the organizers.

Activities on IOTA and DLT in southern Argentina, through Tangle Patagonia
„To reinforce these contents, we do not want to miss the contribution of Francisco Javier Estrella, CTO of GeoDB; who will explain to us a real and practical reference. This is the AID SQUAD application, which enables a decentralized system useful in Covid-19 pandemic situations“, they added later.

About IOTA

IOTA is a distributed ledger designed to record and execute transactions between machines and devices in the Internet of Things (IOT) ecosystem.

The general ledger uses a crypto-currency called Is Bitcoin Trader Legit, Bitcoin Revolution Reviews, Bitcoin Era App, Bitcoin Circuit Scam, Bitcoin Evolution Uk, Immediate Edge App, Bitcoin Billionaire Scam Or Not, The News Spy Platform, Bitcoin Profit Trading, Is Bitcoin Code Legit to account for transactions on its network. The key innovation of IOTA is Tangle, a system of nodes used to confirm transactions.

IOTA claims that Tangle is faster and more efficient than the typical block chains used in cryptomonics. The IOTA Foundation, the non-profit foundation responsible for the general ledger, has signed agreements with companies to extend the usefulness of the platform among connected devices.

Es ist schon komisch, dass seit der berühmten dritten Halbierung von bitcoin mehr als zwei Wochen vergangen sind, und dennoch wird immer noch darüber gesprochen, als ob es sich um eine neue Nachricht handeln würde. Bitcoin IRA hat – trotz der großen Lücke zwischen jetzt und dem Vorfall – einen neuen Bericht enthüllt, der die angeblichen Ergebnisse des Unternehmens in Bezug auf die Halbierung diskutiert und darüber, was Händler in der kommenden Zukunft erwarten können.

Bitcoin IRA enthüllt einige neue Daten

Bitcoin IRA ist ein amerikanisches Unternehmen, das verschiedene Kryptowährungen mit individuellen Rentenkonten kombiniert.

Bei Bitcoin erfolgt alle vier Jahre eine Halbierung. Die beiden vorhergehenden Halbierungen erfolgten 2012 bzw. 2016. Das erste Ereignis führte dazu, dass die Belohnungen für den Abbau von Bitmünzen von 50 BTC auf etwa 25 BTC gesenkt wurden, was auf den ersten Blick viel Geld für den Abbau neuer Bitmünzblöcke zu sein scheint. Wie wir jedoch alle wissen, wurde Bitcoin Evolution damals nicht zu einem Preis gehandelt, der auch nur annähernd so hoch war wie heute, also gab es wirklich nicht so viel digitales Geld, das man genießen konnte.

2016 war jedoch eine andere Geschichte. Zum Zeitpunkt dieser Halbierung handelte die Anlage über 400 Dollar, was bedeutete, dass die Bergarbeiter für jeden neuen BTC-Block etwas mehr genossen. Zu diesem Zeitpunkt fielen die Bergbaubelohnungen der Währung von den vorherigen 25 BTC auf etwa 12,5 BTC. Es handelte sich um eine große Veränderung, aber es musste noch Knete gemacht werden.

Diese Halbierung wird weithin für den massiven Preisanstieg bei Bitmünzen „verantwortlich“ gemacht, der im folgenden Jahr eintreten würde. Bis Weihnachten 2017 würde Bitcoin auf einem Allzeithoch von fast 20.000 Dollar pro Einheit gehandelt werden, auch wenn dies nicht von Dauer war. 2018 brachte die bärigsten Bedingungen mit sich, die Bitcoin in seiner kurzen, aber bedeutenden Geschichte je gesehen hat.

Diese neue Halbierung brachte die Blockbelohnungen von den vorherigen 12,5 BTC auf etwa 6,25 zurück, und obwohl viele vorhersagten, dass die Währung ausbrechen und neue Höchststände erreichen würde, die niemand hätte vorhersehen können, geschah dies letztendlich nicht… zumindest noch nicht.

Der neue Bericht von Bitcoin IRA zeigt, dass die Währung durch die Halbierung in den kommenden Monaten möglicherweise ernsthaft zinsbullische Ergebnisse erfahren könnte. Während es wahrscheinlich noch zu früh ist, um genau zu sagen, was der Rest des Jahres 2020 für die digitale Währung Nummer eins der Welt nach Marktkapitalisierung bedeutet, schlägt Bitcoin IRA vor, dass ein Preis von 280.000 Dollar pro Münze (das ist sehr konkret) nicht ausgeschlossen ist.

Die Währung wird bald groß rauskommen

Der COO des Unternehmens Chris Kline kommentierte dies in einer Erklärung:

Unsere internen Daten bei Bitcoin IRA zeigen Anzeichen einer erhöhten Nachfrage nach Bitcoin innerhalb der IRA- und 401K-Konten. Da immer mehr Investoren nach Alternativen zum traditionellen Aktienmarkt für den Ruhestand suchen und das Bewusstsein für die Kryptowährung weiter zunimmt, wird sich ein vielversprechender Trend für Bitcoin fortsetzen.

Obwohl das Unternehmen als Bitcoin IRA bezeichnet wird, hat es in den letzten Monaten für Gold geworben, es auf die Liste der handelbaren Vermögenswerte gesetzt und sogar ein neues E-Book veröffentlicht, in dem darüber gesprochen wird, wie großartig Gold wirklich ist.

Andreas Antonopoulos berichtete über seine eigenen Erfahrungen beim Kaffeekauf und sagte, dass es wahrscheinlich noch viele ähnliche Geschichten aus den Jahren nach dem „Bitcoin Pizza Day“ gäbe.

Der berühmte Unternehmer und Autor Andreas Antonopoulos sagte, er habe 2012 fünf Bitcoin Gemini für ein Pfund Kaffee bezahlt.

„Ich gebe sie nicht zurück und auch keine andere BTC, die ich ausgegeben habe oder die ich begabt habe“, sagte Antonopoulos am 22. Mai in einer E-Mail an Cointelegraph. „Ohne die Ausgaben wäre BTC nicht zu dem geworden, was es heute ist“, fügte er hinzu. „Ich verwende sie immer noch als Währung und mache ein oder zwei Transaktionen pro Woche.

Demokonto auf Bitcoin Gemini eröffnen

Antonopoulos mochte nicht einmal den Kaffee

Antonopoulos‘ Tweet kam am Bitcoin-Pizza-Tag – einem Krypto-Feiertag, der an den ersten dokumentierten kommerziellen Kauf mit Bitcoin erinnert. Vor etwa 10 Jahren zahlte der Programmierer Laszlo Hanyecz 10.000 BTC für zwei Pizzen von Papa John’s, damals insgesamt etwa 41 Dollar. Nach heutiger Bewertung wären 10.000 BTC etwa 92,5 Millionen Dollar wert.

Etwa zwei Jahre später, im Jahr 2012, kaufte Antonopoulos ein Pfund Kaffeebohnen für 5 BTC, wie er in seinem Tweet vom 22. Mai 2020 über die Erfahrungen berichtet. „Der Kaffee war nicht gut“, erklärte er in seinem Tweet.

Der frühe Bitcoiner sagte, er könne sich nicht an die Details der Transaktion erinnern. „Es war ein Kaffeewiederverkäufer in den USA“, sagte er gegenüber Cointelegraph und fügte hinzu: „Nur ein privates kleines Geschäft für BTC-Kaffee“.

Viele andere ähnliche Geschichten existieren

Viele andere Geschichten, die an den Bitcoin Pizza Day erinnern, existieren innerhalb der größeren Blockchain-Gemeinschaft – und einige davon werden vielleicht noch geschehen. Ein gut gemeinter Kauf heute kann für jemanden in naher Zukunft durchaus zu einem rückblickend verlorenen Vermögen führen, sollte der Preis von Bitcoin weiter steigen. „Jeder bei Bitcoin hat schon einmal einen „Pizza-Tag“ verbracht“, erklärte Antonopoulos in seinem Tweet und fügte hinzu: „Einige von Ihnen haben es nur noch nicht bemerkt.

Brandon Mintz, der CEO des Crypto-Geldautomatennetzwerks Bitcoin Depot, bemerkte ebenfalls eine ähnliche Geschichte. „Gegen Ende 2012 habe ich etwa 5 Bitcoin für eine Schachtel Donuts ausgegeben“, sagte Mintz gegenüber Cointelegraph und fügte hinzu: „Viel Glück dabei, das zu toppen“.

Der Cointelegraph-Reporter Sam Haig sagte, er habe 2014 1 BTC für einen gebrauchten Laptop-Computer im Wert von 600 Dollar bezahlt, nachdem er diese 1 BTC im Jahr 2013 für nur 70 Dollar gekauft hatte. „Mein Freund verlor seine Schlüssel – also erhielt ich am Ende einen Laptop als Gegenleistung für meinen Beitrag zur Reduzierung des Gesamtangebots von Bitcoin“, sagte Haig. „Gern geschehen, lol.“

Cointelegraph-Redakteur Jeffrey Albus berichtet von einer ähnlichen Geschichte, in der er 2011 15 BTC für ein Steak-Essen bezahlte. „12 BTC gingen, um das Essen zu bezahlen. Die anderen 3 BTC gab ich unserer Kellnerin als Trinkgeld mit einer Brieftasche“, verrät Albus und fügt wehmütig hinzu: „Ich bin sicher, sie hat sie einfach weggeworfen“.

Antonopoulos‘ Tweet lieferte eine Fülle von Kommentaren, da viele frühe Teilnehmer der Branche ähnliche Klagen äußerten, darunter auch Geschichten über BTC, die für Kerzen und Windeln ausgegeben wurden.

Außerdem zahlte der frühe Bitcoin-Anwender und Mitbegründer des Gemini-Austauschs, Tyler Winklevoss, 312,5 BTC für ein Virgin Galactic-Raumschiffticket im Jahr 2014. Damals mit einem Wert von 250.000 Dollar bewertet, beläuft sich der Kauf heute auf etwa 2,8 Millionen Dollar.

Die Nachricht von einer Bitcoin (BTC) -Bewegung von fast einer halben Milliarde Dollar zieht durch die Kryptoverse.

Ivan Liljeqvist von Ivan on Tech entdeckte die massive Transaktion, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung 46.835 BTC im Wert von 431 Millionen US-Dollar bewegte.

Die Gebühr für den Umzug der BTC-Fundgrube betrug weniger als 3,00 USD

Die Empfangsbrieftasche, die im September letzten Jahres erstellt wurde, hat eine lange Geschichte im Senden und Empfangen großer Bitcoin Era Mengen an Krypto. Die Aktivität deutet darauf hin, dass es sich möglicherweise um eine Börse oder eine Depotbank handelt, die im Namen ihrer Kunden große Mengen an BTC hält.

Abgesehen von diesem massiven Transfer waren die Bitcoin-Wale seit der Halbierung relativ ruhig, da BTC im Bereich von 9.000 USD schwebt.

Neue Daten des Kryptoanalyseunternehmens Glassnode zeigen, dass der gleitende 7-Tage-Durchschnitt der Anzahl der Bitcoin-Wale mit 10.000 oder mehr BTC auf dem höchsten Stand seit August 2019 liegt.

Inzwischen ist die Zahl der Wale mit 1.000 oder mehr BTC stetig gestiegen und seit Oktober 2018 um 24% gestiegen.

Bitcoin

Laut Glassnode deutet die Verschiebung darauf hin, dass die vermögenden Bitcoin-Investoren als Gruppe insgesamt lange BTC sind

„Die Anzahl der Wale (dh Unternehmen mit mindestens 1000 BTC) stieg bis zum Marktcrash am 12. März an und beschleunigte sich während und nach dem Crash. Dies deutet darauf hin, dass größere Marktteilnehmer BTC akkumulieren, was ein optimistisches Zeichen darstellt.

Dieser Trend impliziert, dass die Wale trotz eines unsicheren Marktumfelds weiterhin zuversichtlich sind, dass jetzt ein guter Zeitpunkt ist, um BTC zu akkumulieren, was darauf hindeutet, dass sie glauben, dass es weiteren Raum für Wachstum gibt. “

Seit den Tiefstständen von 3.700 USD im März hat sich Bitcoin sehr gut entwickelt. Die führende Kryptowährung hat es geschafft, die Befürchtungen einer Rezession und möglicherweise sogar einer Depression abzuschütteln. Sie ist erst kürzlich von 3.700 USD auf 10.000 USD gestiegen und hat damit jede andere Anlageklasse übertroffen.

Laut einem Top-Trader ist die jüngste Rally viel wichtiger als der Preis von Bitcoin, der nur höher steigt.

Bitcoin bricht wichtigen Abwärtstrend bei Boost to Bull Case

Ein prominenter Trader teilte kürzlich die folgende Grafik mit, was darauf hinweist, dass Bitcoin Profit trotz der Korrektur in den letzten Tagen über einem wichtigen Widerstand bleibt: dem Abwärtstrend, der gebildet wurde, nachdem BTC 2019 bei 14.000 USD lag. Dies ist eine positive Zeit, schlug er vor, als er dies tat schrieb:

„Wenn wir das Drei-Tage-Chart verkleinern, können wir deutlich sehen, dass der Abwärtstrend vom 14-km-Hoch bereits gebrochen ist, und wir konsolidieren und testen hier einfach erneut.“

Preisdiagramm von @SmartContracter auf Twitter, einem bekannten Kryptowährungshändler. Die Grafik zeigt, wie Bitcoin den Abwärtstrend überwunden hat, der seit dem Bullenmarkt-Höchststand von 14.000 USD im Jahr 2019 herrschte.

Preisdiagramm von @SmartContracter auf Twitter, einem bekannten Kryptowährungshändler. Die Grafik zeigt, wie Bitcoin den Abwärtstrend überwunden hat, der seit dem Bullenmarkt-Höchststand von 14.000 USD im Jahr 2019 herrschte.

Bei Bitcoin Evolution gibt es Diskussionen

Achten Sie auf eine kurzfristige Korrektur

Trotz der positiven Aussichten, die der Händler für Bitcoin angegeben hat, befürchten einige kurzfristig einen Drawdown.

Vier von sechs proprietären Kennzahlen des Blockchain-Geheimdienstunternehmens IntoTheBlock zeigen, dass BTC derzeit „größtenteils bärisch“ ist. Die Anzahl der großen Transaktionen verlangsamt sich, die Händler werden langsam unrentabel und das kurzfristige Wachstum von Bitcoin verlangsamt sich.

Der einzige Einlösungsfaktor, den Bitcoin derzeit hat, ist laut IntoTheBlock ein leichtes „Bid-Ask-Volumen-Ungleichgewicht“ neben den Geboten, was darauf hindeutet, dass trotz der jüngsten Preisbewegungen eine latente Nachfrage nach BTC besteht.

Hinzu kommt, dass es zunehmend Anzeichen dafür gibt, dass Bergleute ein „Kapitulationsereignis“ durchlaufen, während sie gezwungen sind, ihre Maschinen auszuschalten und / oder ihre Münzen zu verkaufen, um den Cashflow aufrechtzuerhalten.

Laut den Daten des Blockchain-Analyseunternehmens Coin Metrics vom 14. Mai ist die Hash-Rate des Bitcoin-Netzwerks seit der Halbierung der Blockbelohnung um 30% gesunken. D’Souza sagte zum Zeitpunkt der Halbierung, dass mehr als 30% der Bergleute tatsächlich unrentabel sind, wenn Bitcoin um die 8.000- und 9.000-Dollar-Niveaus handelt.

Der bekannte finanzorientierte Podcaster und Analyst Preston Pysh glaubt, dass dieser Trend in den kommenden Wochen zu einem weiteren Rückgang des Marktes führen könnte – „noch ein Bissen am Apfel“. Er hat diese Position im Tweet unten angegeben.

Bitcoin, Krypto-Währungsmarkt in Davos auf Wiedererkennungssteigerung eingestellt

Das von Facebook vorgeschlagene Krypto-Projekt Libra wurde nicht so herzlich aufgenommen, wie es einst erwartet wurde. Was es jedoch unbestreitbar tat, war die Eröffnung eines dringend benötigten Gesprächs bei Bitcoin Evolution unter vielen in der Mainstream-Industrie. Auch wenn es unwahrscheinlich erscheint, dass die Hürden für Libra in absehbarer Zeit überwunden werden können, wurde David Marcus zum Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums 2020 in Davos eingeladen.

Bei Bitcoin Evolution gibt es Diskussionen

Die Branche, die einst weitgehend übersehen und ignoriert wurde, könnte nun möglicherweise inmitten anderer wichtiger globaler Themen an Bedeutung gewinnen. In die gleiche Richtung geht auch der jüngste Bericht von Arcane research,

„Die interessantesten Diskussionen, werden wahrscheinlich am 23. Januar stattfinden. Bekannte Personen aus dem Krypto-Bereich wie David Marcus [CEO von Facebooks Libra] und Neha Narula [Direktorin der Digital Currency Initiative des MIT] werden auf der Bühne stehen und darüber diskutieren, wie sie eine vertrauenswürdige digitale Währung schaffen können und welche Trends die Zukunft der digitalen Währungen prägen.

Die Diskussionen reichen von der Gestaltung der Zukunft der digitalen Wirtschaft bis zur Infragestellung der Dominanz des US-Dollars. Die Kryptowährungen könnten im Mittelpunkt des diesjährigen Jahrestreffens in der Schweiz stehen und die Prioritäten für das kommende Jahrzehnt festlegen.

Was wird angestrebt?

Obwohl Davos keine kleine Konferenz ist, hat die aufstrebende Krypto-Industrie interessanterweise immer dann starke Preisbewegungen bei Bitcoin Evolution verzeichnet, wenn große Ankündigungen auf Krypto-Veranstaltungen gemacht wurden. Joshua Frank, der CEO und Mitbegründer von The TIE, hatte zuvor etwas Ähnliches gesagt,

„Wir haben tatsächlich historisch gesehen, dass bestimmte Ereignisse, ähm, wenn große Ankündigungen innerhalb von Krypto und große Ankündigungen bei diesen Ereignissen geschehen, es ist eine Art von wirklich guten Gewinnanrufen.“

Laut Frank zeigten alle wichtigen Krypto-Veranstaltungen, die zwischen den Jahren 2014 und 2018 stattfanden, einen, wie er es nannte, übergroßen Einfluss“ auf einige der kleinen Altmünzen.

Governance ist ein großes Thema in der Welt der Kryptowährung. Es ist ein Thema, das in der gesamten Community diskutiert wird. Es werden verschiedene Modelle ausprobiert, um das vorhandene System zu verbessern.

Überall im dezentralen Raum sehen wir eine Herausforderung. Wie regeln Sie Streitigkeiten, die nationale Grenzen überschreiten und ausschließlich in der physischen Welt stattfinden? Dies erweist sich als Herausforderung. Der dezentrale Gerichtshof von Aragon will im Februar seine Arbeit aufnehmen, um dieser Herausforderung zu begegnen.

Das Aragon Court befasst sich mit Juroren, die an den Entscheidungen teilnehmen werden

Auf der offiziellen Website von Aragon entwickelte das Unternehmen eine von der Community verwaltete dezentrale Organisation mit dem Ziel, als digitale Gerichtsbarkeit und als dezentrales Online-Gericht auf Leander Potsdam zu fungieren. Durch die Einführung von Aragon Court möchte das Team, das hinter dem Projekt steht, „traditionelle künstliche Hindernisse wie nationale Gerichtsbarkeiten oder die Grenzen eines einzelnen Landes“ beseitigen, wenn es um die Entscheidung von Streitigkeiten geht. – Cointelegraph

Das native Ketten-Token ANT kann jetzt in ANJ konvertiert werden. Jeder, der mindestens 10.000 Jetons einsetzt, kann Juror werden.

Rechtsexperten haben sich über die Gültigkeit intelligenter Verträge und deren Anwendung auf das Rechtssystem in den meisten Ländern Gedanken gemacht.

Einige behaupten, dass intelligente Verträge weder gegen das Völkerrecht noch gegen die Gesetze bestimmter Gerichtsbarkeiten verstoßen.

Blockchain zur Beilegung von Streitigkeiten erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Selbst China hat es zusammen mit künstlicher Intelligenz eingesetzt, um 3,1 Millionen Fälle in seinen Smart-Internet-Gerichten zu lösen.

Das Aragon-System macht Vertrauen überflüssig. In einem wirklich vertrauenslosen dezentralen System vertraut man auf den Code und nicht auf den Einzelnen.

Sobald die Juroren im Einzelfall eine Entscheidung treffen, wird diese im smart Vertrag umgesetzt. Der Gewinner wird sofort gemäß den Bestimmungen des Smart-Vertrags belohnt, während die Verlierer bestraft werden.

Bitcoin

Laut Luis Cuende von der Aragon Association:

„Sie werden automatisch von intelligenten Verträgen ausgeführt – die Jurys treffen ihre Entscheidungen, und der intelligente Vertrag belohnt bzw. bestraft die Gewinner bzw. Verlierer. Es gibt kein Vertrauen und keine zentralen Parteien, die das System manipulieren könnten. “ – Cointelegraph

Viele gaben an, dass Blockchain in der Lage sei, Bestrebungen wie das Wählen zu ändern, und Aragon ist das erste Gerichtssystem, das zumindest in diesem Maße Blockchain einsetzt.

Ein letztes Puzzleteil ist, dass Einzelpersonen während des Schiedsverfahrens eine Bürgschaftserklärung abgeben müssen, die zurückgegeben wird, wenn die Entscheidung zugunsten des Antragstellers fällt.

Blockchain sieht oft viel Innovation, was die potenzielle Reichweite in den gegenwärtigen Gesellschaftssystemen erweitert. Es könnten radikale Änderungen im Gange sein, wenn die Leute diese Anträge vollständig annehmen und annehmen. Das Streitverfahren, das auf Blockchain-Ebene abgewickelt wird, ist sehr sinnvoll und das Aragon Court-Projekt ist richtungsweisend!