• Bitcoin fait face à une résistance à 15 800 $.
  • Le prix suit une ligne de soutien ascendante.
  • La CTB se trouve probablement dans la cinquième sous-vague de la cinquième vague.
  • Vous voulez en savoir plus ? Rejoignez notre Telegram Group et recevez des signaux de trading, un cours de trading gratuit et une communication quotidienne avec les fans de crypto !

Bitcoin (BTC) se négocie peut-être à l’intérieur d’un triangle ascendant avec une résistance à 15 800 $. Le mouvement des prix et le nombre de vagues suggèrent qu’une éventuelle sortie du triangle est probable.

Le rallye des bitcoins s’arrête

Le 9 novembre, le prix de Bitcoin a fait preuve d’indécision. Bien qu’il ait augmenté de manière significative la veille, le prix a créé hier un petit chandelier baissier avec des mèches de chaque côté, signalant l’indécision.

Les indicateurs techniques ont peut-être commencé à montrer une certaine faiblesse, mais un renversement de tendance ne peut pas encore être confirmé. Le graphique à court terme sur six heures montre que la principale zone de résistance se situe aux alentours de 15 800 $. Le prix a été rejeté par la zone hier. La CTB a généré une divergence baissière considérable et a fortement chuté par la suite.

La baisse s’est arrêtée lorsque le prix a atteint la ligne de soutien ascendante qui est en place depuis le 2 novembre. La combinaison de la ligne de soutien et de la zone de résistance crée peut-être un triangle ascendant. Il s’agit d’une tendance haussière dont on attend une rupture.

Une rupture qui se propage sur toute la hauteur de la figure amènerait la CTB jusqu’à 17 200 $. D’autre part, une rupture à partir de la ligne de soutien ascendante ramènerait probablement le prix jusqu’au niveau de soutien de 14 260 $.

Mouvement futur

Le graphique de deux heures montre que le prix est toujours en train de retracer à la suite de la baisse d’hier. Malgré le rebond, la CTB n’a pas franchi le niveau de résistance de 0,618 Fib. Au lieu de cela, elle a créé une longue mèche supérieure juste au-dessus de la résistance avant de baisser.

Les indicateurs techniques ne montrent pas encore de faiblesse puisque le RSI est supérieur à 50 et la ligne MACD est supérieure à 0. Par conséquent, le mouvement le plus probable serait une plus grande consolidation au-dessus de la ligne de soutien ascendante avant une éventuelle rupture.

Le nombre de vagues de Bitcoin suggère également qu’une augmentation similaire se produira, prédisant un objectif entre 16 900 et 17 200 dollars. La cible est trouvée en projetant la longueur des sous-ondes 1-3 à la sous-onde 4 (bleu et orange). C’est également l’extension de 4,618 Fib de la sous-onde 1 (bleu).

Conclusion

En conclusion, le prix de la BTC devrait se consolider à l’intérieur de son modèle avant de s’envoler vers la cible des 17 000 dollars.

Avertissement : Le trading de devises cryptographiques comporte un niveau de risque élevé et peut ne pas convenir à tous les investisseurs. Les opinions exprimées dans cet article ne reflètent pas celles de BeInCrypto.

Gefälschte Uniswap-App im Google Play Store hat bereits einen Nutzer 20.000 Dollar verloren

Die betrügerische mobile App hat bereits über 100 Downloads erhalten.

Eine betrügerische mobile Anwendung, die vorgibt, die Uniswap-Börse zu sein, hat Berichten zufolge Geld von einem Investor gestohlen und bietet eine wichtige Erinnerung an die Betrügereien, die immer noch die im Entstehen begriffene Kryptowährungsindustrie durchdringen.

Alex Saunders, Gründer und CEO des australischen Unternehmens Nuggets News, berichtete kürzlich, dass eines seiner Mitglieder 20.000 Dollar durch eine gefälschte Uniswap-Mobilfunkanwendung verloren habe, die im Google Play Store gelistet war. Die Anwendung mit dem Namen „Uniswap DEX“ wurde am 10. November von einer natürlichen oder juristischen Person namens Uniswap Inc. veröffentlicht.

Der Nutzer gab Berichten zufolge einen Sicherungssatz für seinen privaten Schlüssel ein, da er gegenüber Bitcoin Era dachte, er habe zum Zeitpunkt des Diebstahls auf den dezentralen Uniswap-Austausch zugegriffen.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung hatte die App 123 (wahrscheinlich gefälschte) positive Bewertungen im Google Play Store und stand noch immer zum Herunterladen zur Verfügung. Bislang haben mehr als 100 Personen die App heruntergeladen.

Was ist passiert?

Uniswap hat sich schnell zur beliebtesten dezentralen Börse für Händler entwickelt, die Zugang zu Low-Cap-Altmünzen und anderen Vermögenswerten suchen, die auf großen Plattformen wie Coinbase oder Kraken nicht ohne weiteres erhältlich sind. Die Plattform ermöglicht es Benutzern, Gelder aus ihren Ethereum-Geldbörsen einzuzahlen, bietet aber derzeit keine mobile App an.

Uniswap verfügt derzeit über einen Gesamtwert von mehr als 1,3 Milliarden Dollar und ist damit die größte dezentralisierte Finanzbörse.

Ponzi-Schemata, Betrügereien und andere Betrügereien plagen den Kryptowährungsmarkt seit Jahren. Untersuchungen von Chainanalysis zeigen, dass Betrügereien Investoren im Jahr 2019 mindestens 4,3 Milliarden Dollar kosten, gegenüber 3 Milliarden Dollar in den beiden Vorjahren zusammengenommen.

Krypto-Betrügereien sind inzwischen so weit verbreitet, dass der kalifornische Generalstaatsanwalt die Öffentlichkeit dazu aufgefordert hat, sich vor fragwürdigen Geschäften in diesem Sektor in Acht zu nehmen. In einer Erklärung, die am 7. August veröffentlicht wurde, sagte Xavier Becerra:

„In jüngster Zeit haben sich skrupellose Akteure in sozialen Medien und auf YouTube-Kanälen als bekannte Politiker, Prominente und Führungskräfte aus der Wirtschaft als ‚Werbegeschenke‘-Betrügereien ausgegeben, die fälschlicherweise versprachen, zum Beispiel alle an eine bestimmte Brieftasche für digitale Vermögenswerte gesendeten digitalen Vermögenswerte zu verdoppeln.

The Bitcoin (BTC) course the night before again exceeded $14,000. The crypt currency is once again trying to gain a foothold above this psychological mark.

On the night of Thursday 5 November, the BTC rose to $14,100. In the last 24 hours, Bitcoin capitalisation has risen by almost 8% to $261.116 billion.

In contrast, many analysts expected investors to exit risk assets in the run-up to the US presidential election.

However, as a result of another increase in volatility, bitcoin has risen to a new high. BTC strengthened together with the S&P 500 stock index. This indicator ended the session at 3451 points (+2.57%).

There was no mass capital transfer to the dollar. On the contrary, the US currency index started to decline the night before. Gold also failed to benefit from increased volatility. The troy ounce of base precious metal was at first moderately more expensive, but at the end of trading it rolled back to $1899.

But the inflow of capital into the cryptosphere increased. According to BitinfoCharts, the daily number of transactions in the Bitcoin network soared to 329,000, the highest level since mid-October.

The activation of Bitcoin Aussie System holders was also highlighted by the WhaleMap team analysing the behaviour of large investors („whales“).

The researchers wrote on Twitter that the accumulation of cryptovoltaic currency is continuing. More and more players are switching to „cold“ storage of BTC. That is, „whales“ are refusing to sell coins now and are waiting for a more appropriate moment. Most likely, the ascending dynamics of the Bitcoin will be preserved, and the coin will renew its peaks.

It should be noted that Bloomberg strategist Mike McGlown is also optimistic. He believes that there is a high probability that the famous 2017 rally will be repeated.

Bitcoin macht sich in letzter Zeit recht gut, aber einer der Gründe dafür ist, dass einer von ihnen wirklich Fürsprecher hat, die sich am Kopf kratzen. Es sieht so aus, als bekäme die nach Marktkapitalisierung weltweit führende Kryptowährung viel Unterstützung von ihrem größten Konkurrenten: Ethereum.

Ethereum hat die BTC wirklich nach vorne gebracht

Als zweitgrößte Krypto-Währung der Welt wurde Ethereum 2015 eingeführt, etwa sechs Jahre nachdem Bitcoin erstmals auf den Handelstisch gebracht wurde. Die Währung ist weithin anerkannt für zwei wichtige Beiträge zum Krypto-Raum. Der erste sind intelligente Verträge, während der zweite eine dezentralisierte Finanzierung ist, auch bekannt als DeFi.

Der DeFi-Raum dient dazu, den Benutzern vollständige Anonymität und Privatsphäre beim Handel näher zu bringen. Er ist als völlig vertrauenswürdige Umgebung konzipiert, und wie sich herausstellt, verwenden viele Menschen, die mit DeFi arbeiten, Bitcoin-Einheiten als „Sicherheit“ beim Handel mit Vermögenswerten. Dieser Prozess – bekannt als Wrapping Bitcoin oder WBTC – nimmt die Währung und verwendet sie in beliebten Anwendungen, damit die Leute Provisionen und Zinsen erhalten können.

So funktioniert der Prozess. Bitcoin wird auf Konten eingezahlt, die von Treuhandfirmen verwaltet werden. Das Geld wird in einer einzigen Verwahrstelle verwahrt und dann zur Finanzierung sowohl von Anwendungen als auch von Projekten aus dem DeFi-Raum verwendet. Man geht davon aus, dass die Menge an Bitcoin, die auf diese Weise verwendet wird, allein innerhalb der nächsten zwei Jahre von derzeit etwa 0,6 Prozent auf etwa zehn Prozent steigen könnte.

Chen Fang – der Chief Product Officer von Bit Go und der Mann, der weitgehend hinter dem Prozess des Einwickelns der Bitmünze steht – erklärte dies in einem Interview:

Der WBTC hat dazu geführt, dass der Durchfluss vom DeFi-Boom auf den Preis von BTC gestiegen ist. Es bedeutet auch, dass BTC immer noch einen Platz in einer möglichen DeFi-zentrierten Zukunft hat.

Das Verfahren ist so populär geworden, dass viele etablierte Krypto-Handelsplattformen – wie z.B. Coinbase Pro, das vor allem für Institutionen und professionelle Händler konzipiert wurde – ihren Kunden die Möglichkeit gegeben haben, Bitcoin zu verpacken und damit sicherzustellen, dass ihre Kunden Zugang zu diesem neuen und wachsenden Trend erhalten.

Bill Noble – leitender technischer Analyst beim Krypto-Forschungsunternehmen Token Metrics – erwähnt:

DeFi hat Bitcoin zu einer der besten Sicherheiten der Welt gemacht. Jetzt haben Sie mit Ihrer Bitcoin etwas anderes zu tun, als sie zu verkaufen.

Bislang sind etwa 1,5 Milliarden Dollar der weltweiten Bitcoin in den Verpackungsprozess involviert. Noch im Juni letzten Jahres betrug diese Zahl nur 12,5 Millionen Dollar, was bedeutet, dass die Popularität des WBTC in Rekordzeit explodiert ist. Auch der Preis von Bitcoin ist um mehr als 30 Prozent gestiegen.

Der Wrapping-Prozess ist in der Popularität explodiert

Noble erklärte weiter, dass verpackte Bitmünzen ein geringeres Risiko für Händler darstellen, da sie mehr Anonymität beinhalten und die Regulierungsbehörden daran hindern, die Aktivitäten der Menschen zu sehr zu beobachten. Er sagte:

Bitcoin ist eine stark überwachte Blockkette. Jeder und sein Bruder wissen, was vor sich geht. Diese eingewickelte Münze gibt den Regulierungsbehörden nur etwas weniger Transparenz.